An die Nachwelt

An die Nachwelt

Filter
Random
zurück
Vorwort
Random
Nachwort
13. Mai 1943
Heinz Strelow
Mutter, meine liebe Mutter, oh, es ist so schwer, Dir nun zu schreiben, das Schwerste von allem, Mutter. Ich muss es sagen; wenn Du diesen Brief in Deinen lieben Händen hältst, dann ist für mich alles vorüber, und mein Lebensweg hat geendet. Ach, wie könnte ich nur Dir das Grausige mildern. Ich bin dem Schicksal so dankbar, dass ich Dich noch einmal habe sehen können, Dich umarmen und Dich streicheln und küssen. Es war unendlich schön.
teilen
Social Media
Link zum Post
https://an-die-nachwelt.de/heinz-strelow-13-mai-1943-angehoerige-11
kopieren
Reiner Text
Heinz Strelow 13. Mai 1943 Mutter, meine liebe Mutter, oh, es ist so schwer, Dir nun zu schreiben, das Schwerste von allem, Mutter. Ich muss es sagen; wenn Du diesen Brief in Deinen lieben Händen hältst, dann ist für mich alles vorüber, und mein Lebensweg hat geendet. Ach, wie könnte ich nur Dir das Grausige mildern. Ich bin dem Schicksal so dankbar, dass ich Dich noch einmal habe sehen können, Dich umarmen und Dich streicheln und küssen. Es war unendlich schön.
kopieren
Bildatei